Sachkunde

Sachkunde oder Waffensachkunde nach §7 des Waffengesetzes ist eine von mehreren Voraussetzung für den Erwerb von Schusswaffen.

Im Sachkunde-Lehrgang werden Inhalte zu folgenden Themen vermittelt:

  • Waffentechnik (z.B. Begriffe, Funktion, Munition, nach dem Waffenrecht relevante Teile, …)
  • Ballistik (z.B. Innen-, Außen- und Zielballistik, Gefahrenbereiche, …)
  • Waffenrecht (z.B. Kennzeichnung von Waffen, Transport/Führen, Erwerb, Aufbewahrung, …)
  • Notwehr und Notstand
  • praktische Übungen

Als Voraussetzung für die Teilnahme gilt:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Grundlegende Erfahrung im Umgang mit erwerbspflichtigen Schusswaffen

Der Lehrgang wird mit einer theoretischen und einer praktischen Prüfung abgeschlossen. Häufig ist ein Lehrgang zur Standaufsicht Bestandteil des Sachkunde-Lehrgangs.